≡ Menu

Alkohol in der Schwangerschaft


verbot schwangerschaft trinken IVon den meisten Experten wird geraten, dass auf Alkohol in der Schwangerschaft verzichtet wird. Jedes Glas Wein oder Bier kann bereits Folgen für die gesunde Entwicklung des Kindes haben.

Warum kann sich Alkohol in der Schwangerschaft negativ auswirken?

Alkohol ist ein Gift, welches durch die Blutbahn zum Kind gelangen kann. Durch das Blut, welches das Kind über die Plazenta ernährt, können auch Giftstoffe aus dem Alkohol in denn Kreislauf des Kindes geraten. Dabei kann die Entwicklung der Zellen beim Kind gestört und gehemmt werden. Ebenso kann Alkohol in der Schwangerschaft auch zu Komplikationen wie beispielsweise einer Fehl- oder Frühgeburt führen.

Welche Risiken bestehen bei Alkohol in der Schwangerschaft?

Welche Schäden das ungeborene Kind tatsächlich davon trägt, hängt im Grunde genommen auch immer von der zugeführten Menge Alkohol ab. Auch das Stadium der Schwangerschaft, in welchem Alkohol getrunken wurde, spielt hierbei eine Rolle. Dabei sind die Schäden, die durch Alkohol ausgelöst werden können, keineswegs nur auf das erste Trimestern der Schwangerschaft begrenzt. Diese können sich auch noch später zeigen, wenn beispielsweise das Gehirn des Kindes sich entwickelt.

Alkohol kann sowohl die Organe, das Gesicht und das Gehirn des heranwachsenden Kindes in Mitleidenschaft ziehen. Auch das Nervensystem kann beschädigt werden. So können durch den Genuss von Alkohol in der Schwangerschaft bereits Konzentrations- und Bewegungsstörungen beim Kind vorprogrammiert sein.

Das fetale Alkoholspektrum Störungen (oder auch FASD) fasst alle Störungen zusammen, welche aufgrund von Alkohol entstanden sind. Dabei gibt es eine breitgefächerte Skala, durch welche die Schädigungen von leicht bis hin zu stark klassifiziert werden. Das fetale Alkoholsyndrom stellt die schlimmste Schädigung durch Alkohol dar. Diese Kinder können an nachfolgenden Erscheinungen leiden

  • Störungen bei der Entwicklung und beim Wachstum

  • Die geistige Entwicklung ist beeinträchtigt

  • Die körperliche Entwicklung ist beeinträchtigt

  • Herzfehler

  • Das gesamte Leben lang Verhaltensstörungen

Comments on this entry are closed.