≡ Menu

Bin ich schwanger?

belly of pregnant woman monochrome on dark backgroundBin ich schwanger? Diese Frage stellen sich jeden Monat zahlreiche Frauen – egal, ob in freudiger Erwartung oder in Besorgnis. Frauen, die schon seit langer Zeit einen Kinderwunsch hegen, stellen sich diese Frage meist schon am Ende des Zyklus. Sie sind aufgeregt und können die Antwort des Schwangerschaftstestes meist genau so wenig erwarten, wie jene Frauen, welche eine Schwangerschaft nicht geplant hätten.

Woran merken Frauen, dass sie schwanger sind?

Es gibt einige Anzeichen, welche Hinweis auf eine Schwangerschaft sein können. Diese können entweder einzeln, oder auch zusammen auftreten. Allerdings zeigen sich nicht bei allen Frauen die typischen Schwangerschaftsanzeichen schon zu Beginn. Neben den typischen Schwangerschaftsanzeichen gibt es zudem Frauen, die glauben, dass sie bereits ab der Einnistung ein warmes Gefühl im Unterbauch verspürt hätten. Es gibt aber auch umgekehrte Fälle. So bemerken einige Frauen erst relativ spät, dass sie schwanger sind. Der Grund ist meist ein Blutung, die während den ersten Wochen der Schwangerschaft auftreten, allerdings nicht mit einer herkömmlichen Menstruationsblutung verglichen werden kann. Die Anzeichen können nicht nur von Frau zu Frau, sondern auch noch während der Schwangerschaft variieren.

Welche Anzeichen gibt es?

Es gibt eine breite Palette an Anzeichen, welche sich bei den meisten Frauen zeigen. Diese können, müssen allerdings nicht in Erscheinung treten.

  • Die Regelblutung bleibt am Ende des Zyklus aus

  • Die Brüste werden nicht nur größer, sondern sind zudem auch empfindlicher. Meist ändert sich auch die Farbe des Warzenhofes

  • Viele Frauen entwickeln einen empfindlichen Geruchssinn. Es kommt auch immer wieder vor, dass bestimmte Gerüche als sehr unangenehm empfunden werden

  • In vielen Fällen zeigt sich zudem eine Morgenübelkeit, welche durchaus durch Gerüche ausgelöst werden kann

  • Es zeigt sich in vielen Fällen eine auffällige Müdigkeit. Viele Frauen haben zudem das Bedürfnis zu schlafen

  • Die Schamlippen weisen zudem häufig eine bessere Durchblutung auf und färben sich zudem dünkler

  • Schwindel

  • Leichte Reizbarkeit

  • Lichtempfindlichkeit

  • Oftmals leiden Frauen an Harndrang und häufigem Wasser lassen

Diese Signale kann der Körper allerdings auch bei anderen Ursachen aussenden. Das bedeutet, dass diese Erscheinungen von einem Arzt abgeklärt werden sollten, falls der Schwangerschaftstest nicht positiv ist. Daher werden diese Anzeichen bei der Frage: Bin ich schwanger? – eher als unsicher angesehen. Zeigen sich diese Anzeichen sollte deswegen unbedingt ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden. Dieser kann bereits ab dem Ausbleiben der Menstruation gemacht werden. Es gibt zudem auch sogenannte Frühtests, welche bereits zwei Tage vor dem Ausbleiben der Regelblutung durchgeführt werden können.

Ist der Schwangerschaftstest positiv oder negativ, muss dieses Ergebnis nicht immer richtig sein. Es gibt einige Faktoren, bei denen die angezeigten Ergebnisse auch verfälscht sein können. Aufgeatmet kann dann erst werden, wenn das Ergebnis durch einen Arzt oder den behandelnden Gynäkologen bestätigt wurde. 

Comments on this entry are closed.