≡ Menu

Schnell schwanger werden

Pärchen mit erfreulichem SchwangerschaftstestWenn der Kinderwunsch bereits sehr groß ist, wollen Paare schnell schwanger werden. Damit die Chancen auf eine Schwangerschaft steigen, sollten Paare einiges beachten.

Geduld

Es muss nicht auf Anhieb klappen, und das sollten sich einige Paare auch bewusst machen. Selbst wenn die Verhütungsmittel bereits seit einiger Zeit abgesetzt wurden, bedeutet das nicht, dass sofort eine Schwangerschaft eintreten muss. Meist muss zwischen Monate und einem Jahr gerechnet werden.

Das richtige Timing

Damit es mit dem schnell schwanger werden auch klappt, muss der richtige Zeitpunkt abgewartet werden. Wer einen regelmäßigen Zyklus hat, der kann sich die fruchtbaren Tage leicht ausrechnen. Hinzu kommt die Überlebensdauer der Spermien, welche in etwa 3 bis 6 Tage beträgt. Das bedeutet, dass das Zeitfenster nicht so eng ist, wie viele Paare annehmen.

Untersuchungen

Wenn es schon seit einiger Zeit mit dem Kinderwunsch nicht klappen sollte, stellen ärztliche Untersuchungen eine gute Möglichkeit dar, um der Ursache auf den Grund gehen zu können. Vor allem unentdeckte Infektionen können die Basis eines unerfüllten Kinderwunsches sein.

Schlafen ist wichtig

Der Hormonhaushalt wird von Hell und Dunkel beeinflusst. Wenn Frauen in einem Schichtbetrieb arbeiten, kann sich dies auch auf den Hormonhaushalt auswirken. Bekommt der Körper nicht ausreichend Licht kann schon mal der Hormonhaushalt ganz schön ins Schwanken kommen, was eine gewollte Schwangerschaft nicht unbedingt leichter macht.

Auf Magnesium achten

Männer sollten ausreichend Magnesium zu sich nehmen. Dadurch wird nicht nur die Qualität der Spermien verbessert, sondern auch deren Beweglichkeit. Magnesium ist vor allem in

  • Vollkornreis

  • Sonnenblumenkernen

  • Linsen

  • Weizenvollkornbrot und

  • Mineralwasser, welches mit Magnesium angereichert wurde

enthalten.

Amalgam entfernen lassen

Wie bereits einige Studien belegen, können die Füllungen aus Amalgam den Eisprung der Frau beeinträchtigen. Wer einen Kinderwunsch hegt, der sollte Rücksprache mit dem Zahnarzt halten, ob die Plomben entfernt werden sollen.

Auf das Körpergewicht achten

Unter- oder Übergewicht gefährden nicht zwangsläufig die Fruchtbarkeit, können aber dennoch einen wichtigen Aspekt einnehmen. Viele Frauen, die an Unter- oder Übergewicht leiden, haben keinen regelmäßigen Zyklus, weswegen es kaum möglich ist, die fruchtbaren Tage zu berechnen.

Stress lass nach

Stress kann als wichtiger Gegenspieler zum Fruchtbarkeitshormon gesehen werden.

Comments on this entry are closed.